Hypnose, Coaching & Naturheilkunde – Ihre Heilpraktikerin in Erlangen.

Raucherentwöhnung mit Hypnose

Wie wäre es, wieder richtig durchatmen zu können, die Treppen hochzukommen, ohne zu keuchen? Stellen Sie sich vor, endlich unabhängig von Zigaretten zu sein und sich frei zu fühlen – und dabei auch noch Geld zu sparen. Nach der Raucherentwöhnung durch Hypnose kann Ihr Leben gesünder und selbstbestimmter sein.

Die Hypnosebehandlung setzt an Ihrem Unterbewusstsein an, also genau dort, wo sich Ihre Nikotinsucht eingenistet hat. Im Prinzip passiert bei der Hypnose folgendes:

  • Die Gründe, warum Sie einmal mit dem Rauchen angefangen haben, können aufgelöst werden.
  • Destruktive Verhaltensweisen, die Sie vom Nichtrauchen abhalten, können beseitigt werden.
  • Die Zigarette verliert Ihre Macht – Sie erhalten wieder mehr Selbstkontrolle.

In der Hypnose lernt Ihr Unterbewusstsein, dass man nichts verliert, wenn man nicht mehr raucht, sondern nur gewinnt. Einzige Voraussetzung: Sie müssen es wirklich wollen.

3 Schritte zum Nichtraucher

Jede Hypnosebehandlung zur Raucherentwöhnung wird individuell auf den Patienten/die Patientin zugeschnitten. Meistens sind es jedoch drei Schritte:

1)    Vorbereitung zur Rauch-frei-Hypnose

Zunächst möchte ich Sie als Raucher kennenlernen. Hierzu erhalten Sie von mir vorab einen Fragebogen. Dieser enthält Fragen wie:

  • Warum wollen Sie aufhören?     Wie viele Zigaretten rauchen Sie pro Tag?
  • Welche Vorstellungen verbinden Sie mit einem rauchfreien Leben?
  • Haben Sie bereits versucht aufzuhören? Warum haben Sie wieder angefangen?

2)    Hypnosebehandlung zur Raucherentwöhnung

Dann folgen meist zwei Hypnose-Sitzungen, in denen wir versuchen, aus Ihnen, einem (Noch-) Raucher, einen Nichtraucher machen. Die Zahl der Sitzungen, die hierfür nötig sind, kann jedoch individuell verschieden sein.

1. Sitzung: In einem Vorgespräch (Behandlungsdialog) werten wir Ihren Fragebogen aus und sprechen über Ihr Rauchverhalten. Dann folgt die erste Hypnose-Sitzung, in der wir Blockaden entfernen, die Ihrem Schritt in´s Nichtraucher-Leben entgegenstehen.

2. Sitzung: Die zweite Hypnosesitzung ist die eigentliche Raucherentwöhnung. Mit Hypnose können Sie lernen, sich auch ohne Zigaretten zu entspannen, das freie Atmen zu genießen, sich fit zu fühlen. Neue, positive Glaubenssätze werden Sie zusätzlich motivieren. Das Gefühl, das Sie mit dem Rauchen verbinden, soll von nun an pure Gleichgültigkeit sein.

3)    Festigung und Nachsorge:

3. Sitzung: Wie ist es Ihnen bisher als Nichtraucher gegangen? Eine dritte Hypnosesitzung dient der Kontrolle und Nachsorge: Die neuen Glaubenssätze, die ‚Nichtraucher-Gefühle‘, sollen sich festigen. Denn: Die Hypnose-Behandlung zur Raucherentwöhnung will dem Raucher nicht beibringen, mit seiner Sucht ‚umzugehen‘. Sie will Ihn zum Nichtraucher machen – für immer.

Worauf warten Sie? Starten Sie einfach JETZT.

Haben Sie Fragen zur Hypnose oder möchten Sie einen Termin vereinbaren? Dann rufen Sie mich doch einfach an unter 09131-6100862 oder nutzen Sie das Kontaktformular unten rechts auf meiner Seite.

 
Link nach oben